Aufbau Parchim - MSV 0:7 (0:1)

Oh, wie ist das schön, oh, wie ist das schön...

Die Jungs vom MSV machen mit ihrem Auswärtssieg vorzeitig den Staffelsieg komplett und sind jetzt Meister der WEMAG - Landesliga.

HERZLICHEN GLÜCKWUNSCH!!

Es ist schon ein Wahnsinn, dass die Jungs das so durchgezogen haben. Es gehört wirklich zu den tollsten Momenten eines Fußballers, eine Saison als Staffelsieger zu beenden. Dabei zeigten unsere Jungs mit über 100 geschossenen Toren auch attraktiven Angriffsfußball und mit den wenigsten Gegentoren der Liga steht man auch in der Abwehr sicher.

Gegen Aufbau Parchim war es aber in der ersten Halbzeit doch zu merken, dass es für den MSV um eine Menge ging. Man spielte etwas nervös und die Angriffe endeten trotz Überlegenheit häufig in der gegnerischen Abwehr. Philipp Tinat konnte dann mit einem satten Schuss ins linke untere Eck für die Führung sorgen. mehr war in Halbzeit eins nicht drin.

Mit Beginn der zweiten Halbzeit agierte der MSV dann druckvoller. Ricardo konnte mit einem platzierten Schuss von halbrechts die Führung auf 0:2 ausbauen. Von da an lief es bei den Gästen wie am Schnürchen. Jetzt rollte Angriff auf Angriff auf das Tor von Aufbau Parchim zu und so konnten sich insgesamt 6 verschiedene Torschützen in die Torschützenliste eintragen. Auch das ist ein großes Plus dieser Mannschaft, bei der eben sehr viele Spieler Torgefahr ausstrahlen.

Lucas Suhr, Justin, Felix, Tim "Heiko" Winkler und nochmals Ricardo erhöhten auf den verdienten Endstand von 0:7.

Am nächsten Sonntag erwarten wir dann die Jungs von Fortschritt Neustadt-Glewe zum letzten Punktspiel der Saison. Im Anschluss wird sicher noch etwas gefeiert.

Also auf geht's, Fans des MSV Pampow, Sonntag 11.00 Uhr ist Anpfiff.

Sponsoren

Nächstes Spiel

Ergebnis letztes Spiel

Freitag 24 November, 2017 19:30
 
MSV Pampow 4 : 0 SV 90 Görmin

Tabelle

Pl.  Team Pkt.
2. Güstrower SC 09
31
3. MSV Pampow
27
4. Rostocker FC
26
5. TSV Bützow
20

zur Tabelle

Facebook