MSV Pampow – FSV Bentwisch 2:4

Der MSV Pampow verliert sein Pokalspiel gegen den Spitzenreiter der Verbandsliga mit 2:4 zeigt aber über weite Strecken eine gute Partie. Der Klassenunterschied ist während der gesamten Spielzeit nicht zu bemerken.

Pampow beginnt das Spiel mit einer Großchance. Tim hat bereits in der ersten Minute die Möglichkeit zum Führungstreffer.

 

 

Nach einem Pass von Ricci kann er alleine auf den gegnerischen Torwart zugehen. Der Ball streicht aber knapp am Tor vorbei. Eine Minute später ist es Ricci, der den gegnerischen Torwart prüft. In den Anfangsminuten gelingt es Pampow, den Gegner nicht ins Spiel kommen zu lassen. Erst nach 16 Minuten erfolgt der erste Abschluss der Gäste nach einer Ecke. Aus dem  Gewühl vor dem Tor kann Bentwisch auf unser Tor schießen, aber Erik pariert sehr gut. Taktisch steht der MSV sehr gut und lässt den FSV kaum ins spielen kommen.

In der 19. Minute kann Pampow die Führung erzielen. Dodo kann nach schöner Kombination über Elias und Ricci einschieben. Die Führung ist zu dieser Zeit nicht unverdient, hält aber nur eine Minute. Ein Standard kann vom MSV nicht ordentlich verteidigt werden und der FSV schiebt zum Ausgleich ein.

Pampow versucht das Spiel zu machen, der FSV sorgt nur bei Standards für Gefahr. So fällt auch das 1:2 für die Gäste durch einen Foulelfmeter.

Die Gastgeber stecken aber nicht auf und spielen munter weiter. Folgerichtig fällt der absolut verdiente Ausgleich in der 36. Minute durch Elias. Tim kann sich auf der rechten Seite bis zur Grundlinie durchspielen und flankt flach auf Elias. Der verwandelt direkt ins Tor.

Pampow spielt eine hervorragende erste Halbzeit und hätte durchaus eine Führung verdient gehabt.

Auch die zweite Hälfte beginnt mit einem Torschuss von Elias, den der gegnerische Torwart aber halten kann. Eine kleine Unaufmerksamkeit sorgt dann für die Führung der Gäste. Wie aus dem Nichts gelingt Bentwisch ein Pass in die Schnittstelle der Verteidigung und der gegnerische Stürmer kann unseren Torwart überwinden.

Die Pampower Spieler lassen sich aber nicht unterkriegen und versuchen weiter den Ausgleich zu erzielen. In der 61. Minute sorgt eine klasse Einzelleistung des FSV aber für den 2:4 Endstand.

Pampow scheidet also aus dem Pokal aus. Man hat hier aber gezeigt, dass man mit einem hochklassigen Gegner absolut mithalten kann.

 

 

 

 

Sponsoren

Nächstes Spiel

Ergebnis letztes Spiel

Freitag 24 November, 2017 19:30
 
MSV Pampow 4 : 0 SV 90 Görmin

Tabelle

Pl.  Team Pkt.
2. Güstrower SC 09
31
3. MSV Pampow
27
4. Rostocker FC
26
5. TSV Bützow
20

zur Tabelle

Facebook