18.Spieltag: Lübzer SV vs. MSV

0:2 (0:0)  

Der MSV brachte heute sensationelles !!! Zustande, mit nur 10 Mann nach Lübz angereist, nach 10 Minuten nur noch mit 9 Mann auf dem Platz erkämpfte sich das Team in der Ferne trotzdem 3 Punkte gegen den Tabellennachbar aus Lübz!

Nach diversen Spielerabsagen machte sich der Pampower Tross mit nur 10 Mann auf die Reise in die Bierstadt Lübz. Der Gegner konnte mit voller Kapelle aufspielen, auch die Bank war gut besetzt. Nach 10 Minuten gab es den nächsten Schock für Pampow, Lion Holz musste verletzt ins Parchimer Krankenhaus gebracht werden, eine genaue Diagnose steht noch aus. Ja nun war klar, heute mussten die verbliebenen Jungs an ihre Grenzen gehen um hier irgendetwas zu holen. Und das taten die Mannen um Käpt`n Fiete Schulz famos! Mit einem Einsatz den man so noch nie gesehen hat, bissen sich die 9 Mann in die Partie und Lübz war sichtlich beeindruckt, denn der MSV ließ über die gesamte Partie nicht viel zu. So erkämpfte man sich ein 0:0 zur Pause.

In der Pause machte Coach Bernd Hennig die Jungs noch mal richtig heiß und die Jungs nahmen die positive Energie mit auf den Platz. Lübz kam eigentlich nicht einmal gefährlich vor das Pampower Tor und der MSV nutzte seine Möglichkeiten die man aus den Standardsituationen hatte. Den ersten Treffer erzielte “Likosch“ Lukas Kischkat nach Vorlage von Klaas Deters per Kopf zum 0:1. Jetzt merkte die Jungs, hier geht noch was und wie! Nur vier Minuten nach dem 0:1 sorgte wieder ein Freistoß für das 0:2. Diesmal hielt Basti Detrs seinen Schädel passgenau hin und schraubte die Pampower Führung in die Höhe. Die restliche Spielzeit wurde unter großem läuferischem Aufwand, verbunden mit diversen Krampfanfällen runter gespielt. Aber die Mühe sollte sich lohnen und Pampow machte den Dreier eigentlich ziemlich souverän fest. Und so machte die Mannschaft Coach Bernd Henning und den alten Mann mit den grauen Haaren richtig stolz, danke Jungs für eine geile Leistung !!! Nach der Ankunft in Pampow ging es für Basti & Klaas Deters gleich weiter, das A Junioren Trikot abgestreift, das II Männer Trikot rüber und gleich wieder in Action. RESPEKT an euch, nach so einem Spiel gleich wieder auf der Matte zu stehen, dass zeugt von Einsatzwillen!

Es spielten:

Niklas Blockus, Lukas Kischkat 1, Lion Holz, Julian Cyron, Lukas Winter, Basti Deters 1, Fiete Schulz, Klaas Deters, Alexander Schmidt,Henning Czapla

Sponsoren

Nächstes Spiel

Freitag 24 November, 2017 19:30
 
MSV Pampow - SV 90 Görmin

Ergebnis letztes Spiel

Samstag 18 November, 2017 13:30
 
Rostocker FC 0 : 3 MSV Pampow

Tabelle

Pl.  Team Pkt.
2. Greifswalder FC
27
3. MSV Pampow
24
4. Rostocker FC
23
5. TSV Bützow
20

zur Tabelle

Facebook