Peinliche Vorstellung beim Heimdebüt

Nach dem ernüchternden ersten Spiel in Neu Kaliß hatten sich die Männer der zweiten Vertretung des MSV Pampow viel vorgenommen, um keinen Fehlstart in die Landesklassensaison 2014/2015 hinzulegen. Das Spiel begann gar nicht schlecht für den MSV. Was unmittelbar danach passierte, ließ jedoch die Verantwortlichen und Fans des MSV verstummen und verzweifeln.

Weiterlesen...

Pampow zum Punktspielstart mit Remis  

„Endlich geht es los“, hieß es am vergangenen Wochenende in der Landesklasse V und somit auch für die Verbandsligareserve des MSV Pampow. Der hatte gleich eine schwere Aufgabe vor der Brust mit der SV Rotation Neu Kaliss. Mit der unbequemen Spielweise kam der MSV in der vergangenen Saison schon schwer zurecht. Und auch in diesem Spiel bereitete die unkonventionelle Art, Fußball zu spielen, den Pampowern Probleme. Am Ende konnte man mit dem Remis zufrieden sein.

Weiterlesen...

MSV-Reserve schließt Vorbereitung mit zwei Siegen ab

Nach dem Härtetest in Gadebusch hatte die zweite Männermannschaft des MSV Pampow zum Abschluss der Vorbereitung zwei Testspiele eine Woche vor dem Punktspiel zu bestreiten, um letzte Erkenntnisse zu gewinnen.

Weiterlesen...

MSV II: Positive Erkenntnisse im Härtetest

Die Verbandsligareserve des MSV Pampow startete am 18.7. mit dem Vorbereitung für die Landesklassensaison. Vergeblich suchte man die Gesichter von Henning Hippert, der nach Zachun wechselte, und Leistungsträger Michael Krischkowski, der im verdienten Urlaub verweilt. Stattdessen konnten die Verantwortlichen Herrmann, Kattenberg und Hecht einige neue Spieler begrüßen. Steffen Bartels (Stürmer) kam von der Reserve des FC Mecklenburg Schwerin. Kevin Strübing (Stürmer) und Paul Schmidtke (Verteidiger) kamen vom FC Rastow 07. Zudem stießen Steffan Tietze (Verteidiger), Enrico Richter (Mittelfeld) und Erik Bindemann (Torwart) aus Wöbbelin.

Weiterlesen...

Pampow gewinnt zum Saisonabschluss klar gegen Meister und Aufsteiger Eldena

Am letzten Spieltag der Landesklassensaison 2013/2014 musste der MSV Pampow gegen den LSV Schwarz-Weiss Eldena, den feststehenden Meister und Aufsteiger in die Landesliga West antreten. Diese Aufgabe mussten die Herrmann-Schützlinge auf ungewohntem Terrain bestreiten, denn durch das Heimspiel der ersten Männermannschaft konnte das Team der Zweiten nicht am Gartenweg spielen, sondern musste in den alterwürdigen „Kessel“ ausweichen. Trotz 45-minütiger Unterzahl konnte der MSV einen verdienten 5:1-Sieg verbuchen und eine sensationelle Rückrunde krönen.

Weiterlesen...

Sponsoren

Nächstes Spiel

Ergebnis letztes Spiel

Freitag 24 November, 2017 19:30
 
MSV Pampow 4 : 0 SV 90 Görmin

Tabelle

Pl.  Team Pkt.
2. Güstrower SC 09
31
3. MSV Pampow
27
4. Rostocker FC
26
5. TSV Bützow
20

zur Tabelle

Facebook