MSV Pampow II findet die spielerische Linie wieder

Nach einer Reihe von Niederlagen und schlechten Spielen besiegte die Mannschaft des MSV Pampow II mit einer spielerisch ansprechenden Leistung die Reserve vom FC Schönberg 95.

Schönberg begann das Spiel mit einem Paukenschlag. Bereits nach 9 Minuten gelang der Mannschaft die Führung im Pampow. Doch die Gastgeber steckten nicht auf und erzielten in der 20. Minute durch Marvin Menzel nach Vorlage von Sascha Schneider den Ausgleich. Bis zur Halbzeit übernahm Pampow dann immer mehr das Heft des Handelns und war spielerisch überlegen. Torhüter Tobias Schulz war es jedoch zu verdanken, dass die Gäste nicht noch ein zweites Tor nachlegten, da er eine 1:1-Situation hervorragend entschärfte.

Nach der Halbzeitpause merkte man den Pampowern den Willen zum Sieg an. Gepaart mit einer ordentlichen spielerischen Leistung. In der 68. Minute köpfte Florian Stahl das Leder gegen die Querlatte und der gerade eingewechselte Andy Borghardt hatte keine Mühe den Ball aus kurzer Distanz mit dem Kopf einzunetzen. Den Schlusspunkt setzte Tobias vom Bruck mit einem sehenswerten Heber aus ca. 20 Metern über den gegnerischen Torhüter zum umjubelten 3:1-Endstand.

Auf Grund der spielerischen Leistung sowie der Erarbeitung und Verwertung der herausgespielten Chancen war der Pampower Sieg hoch verdient.

Aufstellung

MSV Pampow:
  • Tor: Schulz
  • Abwehr: P.Müller, Homp, Rüß, Müllerchen
  • Mittelfeld: Stahl, H.Müller (57. Küter), Stolper, Menzel
  • Angriff: Schneider (65. Borghardt), vom Bruck (87. Klein)
  • Trainer: Zientz/Dietel

Tore

Tore:
  • 0:1 n.n. (9.)
  • 1:1 Menzel (20.)
  • 2:1 Borghardt (68.)
  • 3:1 vom Bruck (76.)

Sponsoren

Nächstes Spiel

Samstag 28 April, 2018 14:00
 
Gnoiener SV - MSV Pampow

Ergebnis letztes Spiel

Freitag 24 November, 2017 19:30
 
MSV Pampow 4 : 0 SV 90 Görmin

Tabelle

Pl.  Team Pkt.
2. Güstrower SC 09
31
3. MSV Pampow
27
4. Rostocker FC
26
5. TSV Bützow
20

zur Tabelle

Facebook