MSV Pampow bezwingt Rostocker FC mit 1:0

Rafael Cruz mit goldenem Treffer

Die Mannschaft von MSV-Cheftrainer Ronny Stamer hatte nachdem Pokalsieg gegen Regionalligist TSG Neustrelitz gerade mal zwei Tage frei um sich zu regenerieren, denn am Samstag wartete schon der Rostocker FC darauf, den „grünen Piraten“ die Punkte streitig machen zu wollen.

 

 

Von Beginn an merkte man dem Stamer-Team an, dass noch einige Spieler schwere Beine hatten, dennoch versuchten sie aufopferungsvoll den RFC anzulaufen und zu Fehlern zu zwingen. In der siebten Minute dann ein erstes Achtungszeichen der Pampower, doch Patrick Bahls Eingabe konnte im Zentrum nicht verwertet werden. Aber auch die Rostocker blieben über den schnellen Karg gefährlich. In der 12. Minute dann die nächste Großchance für den MSV: Patrick Bahl setzte sich gut am Flügel durch, doch sein Versuch wurde vom RFC Torwart gehalten. In der 21. Minute dann die nächste Topchance. Rafael Cruz passte auf Peter Waack, doch auch sein Schuss konnte vom Torwart gehalten werden. In der 26. Minute nach einem langen Einwurf von Christoph Wegner kam Peter Waack nicht deutlich genug hinter den Ball und somit ging dieser nur an den Außenpfosten. In der 35. Minute setzte sich Rafael Cruz gekonnt durch und passte auf Peter Waack, der den Ball nur klatschen ließ, Cruz anschließender gefühlvoller Heber landete knapp auf dem Tor. Ein starker Fernschuss von RFC Stürmer Maletzke konnte MSV Torwart Ronny Losereit stark entschärfen. Mit einem deutlichen Chancenplus aber einem 0:0 Spielstand ging es nach 45 gespielten Minuten in die Pause.

Der zweite Abschnitt begann gleich mit einer guten Tormöglichkeit, als Christoph Wegner stark auf Patrick Bahl passte und dieser nur einen Tick zu spät kam, um das Spielgerät vor dem Gästekeeper zu erreichen. In der 68. Minute versuchte MSV-Außenspieler Bahl den Ball scharf in den 16m Raum zu passen. Bei diesem Versuch schlug der Ball deutlich an die Hand von RFC Spieler Richter, doch der gut agierende Schiedsrichter Norman Schulze entschied auf weiter spielen. In der 72. Minute dann endlich die verdiente Führung. Einen guten Pass von MSV Neuzugang Pascal Poser konnte RFC Verteidiger Rosenkranz noch blocken, doch Ronny Rieling schaltete am schnellsten und passte gekonnt auf Rafael Cruz, welcher trocken mit links den Ball zum 1:0 im Tor unterbrachte. In der 77. Minute dann fast die endgültige Vorentscheidung als Cruz sich über links durchsetzte und stark in den 16m Raum passte, wo aber Poser, Cherchenko und Waack allesamt den Ball verpassten. Drei Minuten später dann eine schöne Flanke von Bahl und im Zentrum setzte sich wiederum Cruz gut durch, doch sein Versuch wurde geblockt. In der 85. Minute steckte Cruz dann schön auf Cherchenko durch, welcher das 2:0 erzielte, doch das Tor wurde aufgrund einer Abseitsstellung annulliert. In den letzten fünf Minuten der Nachspielzeit versuchte der RFC zum Ausgleich zu kommen, doch die Defensive des MSV stand sicher. Somit verbleibt der MSV Pampow in den Medaillenplätzen der Verbandsliga und muss nächste Woche zum Auswärtsspiel zum Grimmener SV.

 


Aufstellung

MSV Pampow:
  • Tor: Losereit
  • Abwehr: Reis (C), Looks, Drews
  • Mittelfeld: Poser, Wegner, Bahl (85. Grewe), Cherchenko, Rieling (82. Mario)
  • Angriff: Cruz, Waack (69. Hasselmann)
  • Trainer: Ronny Stamer
Rostocker FC:
  • Aufstellung: Döscher, Bockholt, Botici, Patzenhauer, Richter, Rahmig (75. Brandes), Karg, Alizzo (56. Tzschoppe), Maletzke, Rosenkranz, Schindel
  • Trainer: Felix Dojahn

Infos

Schiedsrichter:
  • Norman Schulze (Wittenburg)
Zuschauer:
  • 183

Tore

Tore:
  • 1:0 Rafael Cruz (78. Minute)

Karten

Gelbe Karten:
  • MSV Pampow: Bahl (59. Unsportlichkeit), Cherchenko (68. Foulspiel), Reis (77. Foulspiel), Wegner (90+3. Foulspiel)
  • Rostocker FC: Bockholt (52. Handspiel), Maletzke (59. Unsportlichkeit), Rosenkranz (73. Unsportlichkeit), Brandes (87. Foulspiel)

Rote Karten:

  • MSV Pampow: /
  • Rostocker FC: Bockholt (90+2. Unsportlichkeit)

 

Sponsoren

Nächstes Spiel

Freitag 23 Februar, 2018 19:30
 
MSV Pampow - TSV Bützow

Ergebnis letztes Spiel

Freitag 24 November, 2017 19:30
 
MSV Pampow 4 : 0 SV 90 Görmin

Tabelle

Pl.  Team Pkt.
2. Güstrower SC 09
31
3. MSV Pampow
27
4. Rostocker FC
26
5. TSV Bützow
20

zur Tabelle

Facebook